Autor

Seit den achziger Jahren bereist Peer Millauer sein von ihm geliebtes Griechenland. Zuerst mit Zelt, dann mit dem VW-Bus, schließlich mit der Segelyacht. 1996 verliebt er sich in das kleine Bergdorf Chatsi bei Egio am Golf von Korinth. Er erwirbt dort ein kleines Haus, verkauft seine Yacht und restauriert es. Er lebt mehrereJahre in dem Haus, bevor er wieder nach Deutschland zurückkehrt. Aber sein Herz bleibt in Chatsi haften und so unternimmt er nach persönlichen Veränderungen einen zweiten Anlauf und kommt 2010 wieder nach Chatsi zurück, erwirbt ein anderes Haus, renoviert es zusammen mit seiner Frau Gaby und verbringt seit seiner Pensionierung viel Zeit vor Ort mit Segeln, Wandern und Geschichten schreiben.

Peer Millauer ist pensionierter Oberstudienrat für Biologie und Sport. Über seine Segelzeit in Griechenland hat er ein Buch geschrieben: Wanderjahre mit Peregrin, erschienen bei BOD, ein weiteres Buch hat er neu verfasst und herausgegeben: Mit Vollgas durch Wüste und Busch, ebenf. BOD. Es erzählt die Abenteuer seines Vaters bei einer Motorradexpedition von Kairoo nach Kapstadt in der dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Advertisements